Gleichstellung

“Diskriminierte Männer reichen Klagen ein, Gerichte bestätigen Verfassungswidrigkeit von Frauenförderung, betroffene Verwaltungen betreiben Schadenbegrenzung, eine ungewöhnliche aber überfällige Geschichte – nach fast 20 Jahren Gleichstellungspolitik in Deutschland. Es ist wohl so, Ideologien verlieren ihre „Strahlekraft“, wenn sie politisch überziehen. Hier geht es um ein Frauenförder-Gesetz.” Weiter lesen: The European

“Die FDP-Politikerin Susanne Schneider über wahre Gleichberechtigung und Männer in Frauenberufen” Weiter lesen: DIE WELT

“Also wurde damals explizit festgestellt und zur Grundlage der Zustimmung des Bundesrates gemacht, dass diese Grundgesetzänderung keine Quoten und keine Gleichstellung ermöglicht.” Weiter lesen: Danisch

“Kristina Schröder plädiert für einen frauenpolitischen Ansatz, der nicht Gleichstellung, sondern Gleichberechtigung im Blick hat.” Weiter lesen: Tichys Einblick

“Es geht also nicht um Gleichberechtigung, sondern um Gleichstellung. Gleichstellung ist das Gegenteil von Gleichberechtigung. Es geht nicht darum, ob die Zugangsvoraussetzungen für etwas gleich sind. Es geht um Gleichheit im Ergebnis. Das bedeutet, dass z. B. Qualifikation zurückstehen muss, wenn das Ergebnis aus feministischer Sicht nicht stimmt.” Weiter lesen: Nicht-Feminist

“Die Feministinnen setzen, wie es an der Tagung schien, vermehrt auf Druck, Zwang und Kontrolle durch den Staat (…) Es gelte, nebst den Gesetzen auch die Kultur und die Einstellungen der Menschen zu bearbeiten. Mit anderen Worten: Die Gender-Umerziehung zur totalen Gleichschaltung von Mann und Frau soll in allen Lebensbereichen, auf allen Ebenen und mit allen verfügbaren Mitteln vorangetrieben werden.” Weiter lesen: zukunft-ch

“Ich möchte, dass der Staat versucht, möglichst große Freiheit auf dem Weg zu erreichen. Welche Verteilung zwischen den Geschlechtern dann am Ende dabei raus kommt, das geht den Staat dann nichts mehr an.” Weiter lesen: Deutscher Arbeitgeberverband

“Warum fällt es eigentlich etlichen Journalisten, und offenbar auch Herrn Kröter, so schwer, andere durchaus begründete Meinungen zur Kenntnis zu nehmen, zu prüfen und dann seriös zu argumentieren anstatt zu hetzen? Liegt es etwa an Erwartungen oder Vorgaben der Chefredaktion, hier der FR?” Weiter lesen: Frankfurter Erklärung

Weiter lesen: Kritische Wissenschaft

“Nicht nur im Bereich Menschenrechte kommen Männer zu kurz. Dasselbe gilt für die Gesundheitspolitik (was natürlich letzten Endes auch ein Menschenrecht, das Recht auf Leben, betrifft). Näheres verrät die akademische Analyse Men’s heightened risk of AIDS-related death: the legacy of gendered HIV testing and treatment strategies …” Weiter lesen: Genderama

“Weib, du sollst stillen! Wer nicht stillt, schadet seinem Kind. Dieses Mantra der Still-Lobby ist wissenschaftlich nicht belegt. Vor allem aber läuft es der Gleichstellung zuwider und propagiert ein reaktionäres Frauenbild.“ Weiter lesen: Frankfurter Schule

“Wir sind auf eine sehr nützliche Statistik des Bundes gestoßen.” Weiter lesen: Kritische Wissenschaft

“An der Universität Konstanz gibt es einen Gleichstellungsrat …” Weiter lesen: Hadmut Danisch

Weiter lesen: Freie Welt

“Heute ist Internationaler Vatertag. Ein Tag, der bis heute den Leitmedien kaum eine und Wikipedia keine Erwähnung wert ist.” Weiter lesen: Gleichmaß e.V.

“Mehr als ein halbes Dutzend geschlechterpolitische Plattformen und Bürgerinitiativen haben heute in einer Protestnote Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig dazu aufgefordert, von ihrer einseitigen und ideologisierten Geschlechterpolitik abzurücken. Im Zentrum des Protestes steht die Besetzung der Sachverständigenkommission zur Erarbeitung des Zweiten Gleichstellungsberichts der Bundesregierung.” Weiter lesen: Genderama

Zum Bericht über die Strategie der EU für die Gleichstellung von Frauen und Männern nach 2015: NICHT-Feminist

“Die Glaubwürdigkeit von Geschlechterpolitik wird sich daran messen lassen müssen, inwieweit sie bereit ist, sich auch dort zu engagieren, wo Jungen, Väter und Männer schlechtere Quoten aufweisen.” Weiter lesen: MANNdat

“Die Ausschreibung richtet sich nur an weibliche Bewerber, ein männlicher Bewerber wird auf die entsprechende Stelle nicht berufen werden. Die Ausschreibung verstößt gegen die §§ 1 und 2 Abs. 1 AGG …” Weiter lesen: Kritische Wissenschaft

Interview mit dem SPD-Politiker Klaus Funken anlässlich der Verabschiedung des Quotengesetzes. Weiter lesen: Cuncti

“Moderne, zeitgenössische Gleichstellung ist alles andere als progressiv. Sie ist – ganz im Gegenteil – rückwärts gewandt und rückwärts gedacht.” Zum Video

“Neue Betriebs-Kitas würden jungen Frauen auf dem Weg nach oben mehr helfen als die Zwangsbesetzung einiger weniger Spitzenpositionen mithilfe der Frauenquote.” Weiter lesen: The European

“Da wird starre Ergebnisgleichheit – denn nichts anderes erzeugt die Quote – mal eben in gut klingende »Gleichberechtigung« umetikettiert.” Weiter lesen: Jüdische Allgemeine

“Die sozialdemokratische Bundesregierung hat ein weiteres Etappenziel erreicht: Die Frauenquote für Aufsichtsräte wird eingeführt. Vor allem der zuständigen Ministerin Manuela Schwesig waren die Argumente, die dagegen sprechen, herzlich egal.” Weiter lesen: Freie Welt

“Das Grundgesetz will individuelle Chancengleichheit plus individuelle Leistung und nicht gruppenbezogene leistungslose Ergebnisgleichheit, die unvermeidlich zur Diskriminierung Dritter als Gruppe führt und führen muß, und zwar in diesem Fall zu Lasten von Männern …” Weiter lesen: Frankfurter Erklärung